Digital Medics installiert PACS für Makkah Medical Center

von Christopher Toelle

Das Makkah Medical Center (MMC) in Mekka, Saudi-Arabien, hat sich entschlossen seine nunmehr zweijährige Kooperation mit Digital Medics auszubauen. Die Zufriedenheit mit der DM Teleradiologie, das in der Region bewährte und begehrte PACS sowie der engagierte Vor-Ort-Service ließen keinen anderen Schluss zu: Die Zusammenarbeit mit Digital Medics musste intensiviert werden.

In 90 km Entfernung vom Roten Meer liegt die Stadt Mekka mit 1,5 Mio Einwohnern und ist bekannt als Wallfahrtsort für Muslime aus aller Welt. Die Koexistenz von Tradition und Moderne gehört zum Selbstverständnis der Mekkaner. Aus diesem heraus bietet das Makkah Medical Center mit seinen über 200 Betten, welche in absehbarer Zeit um weitere 60 erweitert werden, eine hochmoderne Patientenversorgung auf dem neuesten Stand der Technik an.

Trotz der Distanz zwischen den Standorten Deutschland und Saudi-Arabien ermöglichte der DM Service eine reibungslose und schnelle Integration des RIS/PACS von Digital Medics in die schon bestehende HL7-Schnittstelle des Krankenhausinformationssystems. Gemeinsam mit den eigenen hochzufriedenen Erfahrungen mit der Digital Medics Teleradiologie war eben diese Zuverlässigkeit des DM Services hauptausschlaggebend für die Entscheidung zur Intensivierung der Beziehungen zu und weiteren Investition in die Digital Medics Technologie.

Darüberhinaus konnte sich das Makkah Medical Center von der Qualität des Digital Medics PACS schon im Vorfeld überzeugen, da bereits eine erfolgreiche Integration des RIS/PACS in die Strukturen des “Al-Mustaqbal Hospitals Jeddah” als Referenz zu Buche stand. Beide Hospitäler arbeiten eng mit dem Teleradiologieverbund der Teleradiology Experts (TRE), dem vor-Ort-Partner von Digital Medics, zusammen. Eine anschauliche Beobachtung der Vorteile des DM PAC Systems gestaltete sich also umso einfacher.

Die Zusammenarbeit dem Makkah Medical Center erwies sich als außerordentlich kooperativ und angenehm. Digital Medics freut sich über die Weiterführung der Partnerschaft und auf die Vertiefung des gemeinsamen Wirkens.

Zurück